Über Mich

Mein Name ist Bastian Alexander Werner. Ich bin Diplom-Fotodesigner (IBKK) und stelle mich hier und meine fotografische Arbeiten und Serien ein wenig näher vor.

Es sind konzeptionelle Serien, welche von Wuppertal, Berlin und meiner Heimatstadt Euskirchen entstanden sind. Diese Konzepte habe im Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie - IBKK - im Studienfach Fotodesgin entwickelt und fortgeführt. Mein Diplom beinhaltete eine konzeptionelle Panoramareise zu den S-Bahn-Stationen Berlins.

Hauptsächlich entstehen meine Panoramen nicht digital am Computer aus mehreren Einzelbildern, sondern analog auf Rollfilm in Echtzeit. Ein einziges Negativ stellt mein Panorama fertig dar. Allein durch Ausrichtung der Kamera entscheide ich über Komposition und Gestaltung der Panoramen vor Ort. Erst nachdem ich die Filme entwickelt habe, arbeite ich die Bilder nach dem Einscannen digital großformatig aus. Zumeist arbeite ich mit schwarz/weiss-Filmen und vermeide so farblich überfrachtete Bildinformationen. Die fertigen Bilder leben vom Wechselspiel schwarz/weißer Kontraste und analogem Filmkorn. Auf dem rechten Bild arbeite ich gerade mit meiner analogen Kamera in Euskirchen am Alten Markt. Es ist eine Roundshot-Kamera der Firma Seitz aus der Schweitz.

Weiterhin erstelle ich Panoramen digital aus Einzelbildern, wenn ich Geschichten von Menschen in Ihren Lebensräumen in Szene setze. Hierbei interagieren diese entweder mit sich selbst oder mit sich und ihrer Umgebung.

Außerdem erstelle ich Panoramen generativ. Hier generiere ich Bilder von reinen mathematischen Strukturen im Panoramaformat. Diese werden getont und anschließend weiter ausgearbeitet.

Ich liebe Fotografie und den kreativen Umgang mit diesem Medium. Dabei möchte ich analog und digital meine Ideen ehrlich und barrierefrei umsetzen. Ich würde mich sehr freuen, dieses mit meinen Arbeiten erreicht zu haben.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Bastian Alexander Werner

me_03_quad_alter markt cam